Hier finden Sie die Jahresschrift 2018/2019 zum Download

Internetportal „MAV bildet Zukunft“

Hier geht es zum Bildungsportal

WIR SUCHEN AUFGEWECKTE

Elternratgeber zur Berufsorientierung

20.05.2016

Werner Sülberg nahm Abschied beim 9. Verbandstag

Der langjährige Geschäftsführer Werner Sülberg wurde auf dem 9.Verbandstag des Märkischen Arbeitgeberverbandes (MAV) im Hotel Kaisergarten in Neuenrade offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Sülberg machte vor seinem Studium eine Lehre als Bankkaufmann bei der Dresdner Bank in Iserlohn. Danach studierte er an der Westfälischen Wilhelms-Universität Jura. Anschließend absolvierte er in der Stammdienststelle des Landesgerichts Arnsberg sein Referat und begann im Jahr 1983 seine berufliche Laufbahn als Verbandsjurist beim damaligen Unternehmensverband Ruhr/Lenne in Iserlohn. Mit dem Zusammenschluss des Iserlohner Verbandes und des Arbeitgeberverbandes Mittel-Lenne in Altena im Jahr 1990  erfolgte die Berufung zum stellvertretenden Geschäftsführer. 1998 bestellte der Vorstand Herrn Sülberg als Nachfolger von Dr. Hans Horst Pfleging zum Geschäftsführer des neuen Märkischen Arbeitgeberverbandes. Der  MAV-Vorsitzende Horst-Werner Maier-Hunke sagte in seiner Laudatio: „Nach 18 Jahren, kann ich feststellen: Wir haben mit der Wahl von Herrn Sülberg einen guten Griff getan.“ Der Vorsitzende des MAV machte das an einigen konkreten Beispielen deutlich. So sei Sülberg ein ausgezeichneter Netzwerker, dem die Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren im Verbandsgebiet immer wichtig war. Dies gelte sowohl für die örtlichen Wirtschaftsorganisationen wie SIHK und Kreishandwerkerschaften als auch für die Arbeitsverwaltungen, die Kommunalpolitik, viele Vereine und die  kulturellen Einrichtungen. Genauso wichtig, wenn nicht wichtiger sei für ihn die Netzwerkarbeit nach innen zu den Mitgliedsunternehmen gewesen. Im Mittelpunkt habe dabei immer das Ziel gestanden, den MAV zu einem modernen Dienstleister zu entwickeln. Ganz besonders lag Werner Sülberg ebenfalls die Kooperation mit den heimischen Schulen und Hochschulen am Herzen. Werner Sülberg hatte an diesem Abend noch viele Hände zu schütteln und bedankte sich bei den rund 400 Gästen. Lageweile würde ihn aber im Ruhestand nicht überkommen. Alles durchgeplant habe er zwar nicht, aber er werde viel Zeit im Kanu-Segel Club Hemer verbringen. Die Nachfolge der Geschäftsführung des MAV wird Dr. Bettina Schwegmann antreten. Dr. Schwegmann ist zurzeit Geschäftsführerin der Fachvereinigung Kaltwalzwerke in Düsseldorf und wird ihre Tätigkeit beim MAV zum 1. Juli dieses Jahres aufnehmen.