Hier finden Sie die Jahresschrift 2018/2019 zum Download

Internetportal „MAV bildet Zukunft“

Hier geht es zum Bildungsportal

WIR SUCHEN AUFGEWECKTE

Elternratgeber zur Berufsorientierung

01.06.2016

Digitale Kundengewinnung war Thema beim Märkischen Unternehmerforum

Rund 40 Unternehmensvertreter konnte das Märkische Unternehmerforum zum Thema „Schlauer als die Konkurrenz? – Wie Sie durch digitale Rasterfahndung neue Kundenpotentiale und neue Geschäftsmodelle erschließen können“ im Hause des Märkischen Arbeitgeberverbandes in Iserlohn begrüßen. Die Referenten Prof. Dr. Peter Vieregge, Geschäftsführer Forschungsinstitut für Regional- und Wissensmanagement gGmbH vom An-Institut der privaten Unternehmerhochschule Business and Information Technology School GmbH, sowie Karl-Richard Strohn, Geschäftsführer Ennepetaler Schneid- und Mähtechnik GmbH & Co. KG, referierten zu moderner digitaler Kundengewinnung und Erschließung von Geschäftspotentialen speziell für den Mittelstand.

Die Teilnehmer erfuhren praxisnah, wie sie die Datenflut im Rahmen von Industrie 4.0 beherrschen können. Oder wie sie optimal die eigene Homepage und Suchmaschinen zur Kundengewinnung nutzen können. Die Teilnehmer lernten zu diesem Zweck einfach bedienbare Online-Messinstrumente und Datenwerkzeuge kennen. So erfuhren die Unternehmer, wie Sie die Digitalisierung sinnvoll in ihre Unternehmensstrategie einbauen und Neukunden im Internet über Profiling-Methoden finden.

Im Internet entstehen pro Tag 1,5 Milliarden Facebookmeldungen, 140 Millionen Tweets, 5 Millionen Bilder und 60.000 Webseiten. In diesen Datenfluten können wichtige Informationen zu Konkurrenzprodukten oder Kundenwünschen enthalten sein. Durch automatisierte, intelligente Marktbeobachtungssysteme, die mit modernen Rasterfahndungsmethoden Millionen von Marktinformationen in ihrem Marktumfeld durchkämmen, finden Unternehmen diese für sie bedeutenden Daten. „Die Herausforderung besteht darin, die Daten richtig zu analysieren“, sagte Prof. Vieregge. Der Erfolg eines solchen Profilings im Internet nach Neukunden hängt also davon ab, wie man sucht und Daten interpretiert. Beispielsweise können gezielt bekannte Quellen wie Fachartikel oder –portale genutzt werden oder eine Analyse der eigenen Website die Marktreichweite dieser berechnen.

Die Ennepetaler Schneid- und Mähtechnik GmbH & Co. KG nutzt solche und ähnliche Tools gezielt zur Suchmaschinenoptimierung und letztlich zur Kundengewinnung. Durch die optimale Sprach- und Webseitengestaltung werden potentielle Kunden angelockt oder finden das Unternehmen schneller bei Google. Mit Hilfe der „Webseiten-Analyse“ können neue Kunden gefunden werden. „Ohne Expertenwissen kann man die Daten aber nicht auswerten“, sagte Karl-Richard Strohn, „Heile Welt“ in dieser Datenflut gibt es nur, wenn ich bereit bin, mich an 365 Tagen im Jahr mit dem Thema zu beschäftigen!“