Hier finden Sie die Jahresschrift 2017/2018 zum Download

Internetportal „MAV bildet Zukunft“

Hier geht es zum neuen Bildungsportal

WIR SUCHEN AUFGEWECKTE

Börsentermine 2018

Berufsfelderkundungstage

Hagen / Ennepe-Ruhr-Kreis /
Märkischer Kreis

 

Technikförderung Südwestfalen e.V.
Elternratgeber zur Berufsorientierung
BERUFSORIENTIERUNG INTERAKTIV
ME-BERUFSINFORMATION

Berufwahlpass Job Navi MK: Das Dokument für die Berufsorientierung

Märkischer Kreis, 10. Oktober 2011. "Mit dem Berufswahlpass "Job Navi MK" ist es uns gelungen, Schülerinnen und Schülern eine auf die regionale Wirtschaft und die Ausbildungsmöglichkeiten im Märkischen Kreis konkretisierte Orientierungshilfe zur Berufswahl an die Hand zu geben", erklärte Landrat Thomas Gemke im Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid. Mit "uns" meinte er das Regionale Bildungsnetzwerk MK, das unter Beteiligung von Schul- und Wirtschaftsvertretern, Kommunen, der Agentur für Arbeit, Vertretern kommunaler Bildungseinrichtungen wie Volkshochschulen und Bibliotheken sowie der Jugendhilfe auf der Grundlage des bundesweiten Berufswahlpasses eine regionalen, MK-spezifischen Berufswahlpass erarbeitet hat. Landrat Thomas Gemke betonte, dass all diese Institutionen hinter dem Bildungspass stehen und ihn mittragen.

Die Resonanz der Schulen wertete Michael Czech vom Regionalen Bildungsbüro als äußerst positiv: 33 weiterführende Schulen aller Schulformen haben insgesamt 2700 Ordner für ihre Schüler geordert. Auch für Annette Meyer, Leiterin des Bergstadt-Gymnasiums in Lüdenscheid, ist der regionale Wegweiser ein wichtiges Arbeitsmittel. "Die Berufswahlorientierung ist für das Bergstadt-Gymnasium eine Kernaufgabe. Die Schüler können nicht früh genug anfangen, systematisch Belege für ihre Qualifikationen und ihr ehrenamtliches Engagement zu sammeln", betonte sie.

Der Berufswahlpass soll Schülern ab der 7. Klasse bis zum Abschluss der allgemeinen Schulzeit in ihrem individuellen Weg in den Beruf zu unterstützen. Der Ringordner zeigt den Schüle-rinnen und Schülern nicht nur, welche Institutionen sie mit welchem Angebot bei ihrer Berufsorientierung unterstützen, sondern hilft Ihnen auch bei der eigenständigen, mehrjährigen Entwicklung eines Berufswunsches sowie der praktischen Umsetzung in Form einer erfolgversprechenden Bewerbung. Weiterhin dient dieser Ordner, die eigenen Aktivitäten der Berufsori-entierung (Praktika, Arbeitsamt, Messen) und der Berufsvorbereitung (Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräche) zu dokumentieren und den weiteren Lebensweg zu erleichtern (Wohnungssuche, Behördengänge, Auskommen mit dem Einkommen etc.). Gegenüber dem Standard-Berufswahlpass wurde der "Job Navi MK" um regionalisierte Kontakte und Hilfestellung sowie einem USB-Stick für die private Dokumentation ergänzt.

Seitens der heimischen Wirtschaft stellte Wolfgang Linke, Leiter des Berufsbildungszentrums der Kreishandwerkerschaft in Aussicht, die Verwendung dieses Passes bei Bewerbungsverfahren positiv zu berücksichtigen. Ebenso wird der "JOB-NAVI MK" demnächst auch bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Iserlohn eingesetzt.

Dank finanzieller Unterstützung der heimischen Wirtschaft (MAV, AGV, SIHK, bbz der Kreishandwerkerschaft) sowie der Sparkassen im Märkischen Kreis konnte dieser Berufswahlpass den Schulen zu einem akzeptablen Preis von 5 Euro angeboten werden.

Ende September fand für die Studien- und Berufswahlkoordinatoren der entsprechenden Schulen im Nord- und Südkreis je eine Schulung zur Einführung des "JOB-NAVI MK" statt. Bei Bedarf wird es in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam MK weitere Schulungen von Lehrkräften geben, um die schulinterne Implementierung des Berufswahlpasses zu unterstützen.