Zum Hauptinhalt springen

Burggymnasium Altena auf Platz 3 beim Landeswettbewerb Junior

- Verband

Am 18. Mai fand der digitale JUNIOR Landeswettbewerb statt. Neben den 1.- und 2.-platziereten aus Düsseldorf und Essen sicherte sich das JUNIOR Unternehmen „51°17'(fifty-one seventeen) vom Burggymnasium in Altena mit selbst hergestelltem Perlenschmuck, Schlüsselanhängern, Glasfläschchen-Ketten und Adventskalendern den 3. Platz.

Geschäftsidee und -bericht, Jury-Interview und Videopräsentation – beim JUNIOR Landeswettbewerb werden die Schülerfirmen in diesen vier Kategorien bewertet. Ausgezeichnet wird das Unternehmen mit dem stimmigsten Gesamtkonzept. Dazu zählt auch der Entwicklungsprozess der Jugendlichen, ihr Umgang mit Herausforderungen im Team und die Fähigkeit, potenzielle Kundinnen und Kunden sowie Investorinnen und Investoren zu begeistern. In Nordrhein-Westfalen hatten sich sechs JUNIOR Schülerfirmen für den Wettbewerb qualifiziert.

Seit vielen Jahren sponsert der MAV die JUNIOR-Wettbewerbe und freut sich mit den Altenaer Schüler*innen über deren Erfolg!

Weitere Infos zum JUNIOR-Landeswettbewerb 2022 finden Sie hier: https://bit.ly/38DN6W1

Foto: fifty-one-seventeen

Foto: fifty-one-seventeen