Zum Hauptinhalt springen

Freie Ausbildungsstellen

- Verband

Der MAV hat Anfang Juni die Ausbildungslage in den ausbildenden Mitgliedsbetrieben abgefragt. Etwa zwei Drittel der antwortenden Betriebe will die Zahl seiner Ausbildungsplätze trotz der Corona-Krise nicht verringern. Weitere zehn Prozent wägen noch ab. Dass in jedem Fall die deutliche Mehrheit der Unternehmen an ihrem Ausbildungsengagement festhält, ist ein gutes Zeichen für die Zukunft der M+E-Industrie.

Etwa ein Drittel der teilnehmenden Betriebe hatte zum Zeitpunkt der Befragung noch offene Ausbildungsplätze zu besetzen. Daher hat der MAV seine ausbildenden Mitgliedsunternehmen gebeten, ihre Einträge in der Datenbank auf www.ausbildung-me.de zu aktualisieren und für diese Web-Site eine Werbekampagne gestartet. Diese Kampagne besteht aus Werbe-Spots und redaktionellen Beiträgen auf regionalen Hörfunksendern sowie einer Social-Media-Werbung auf Instagram und Facebook.

Außerdem beteiligt sich der MAV an einem Arbeitsskreis, mit dem die relevanten Akteure in der Region Chancen und Möglichkeiten virtueller Ausbildungsmessen prüfen.