Zum Hauptinhalt springen

Grundschullehrer begeistert von „JUNIOR primo“

- Verband

Für Grundschullehrer bot der MAV eine Informationsveranstaltung zu JUNIOR primo an, einem Projekt zur wirtschaftlichen Bildung für Grundschulkinder.

Für Grundschullehrer bot der MAV eine Informationsveranstaltung zu JUNIOR primo an, einem Projekt zur wirtschaftlichen Bildung für Grundschulkinder. Es vermittelt Grundschülern auf spielerische Weise ein Grundverständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und kann sehr gut in den schulischen Alltag eingebaut werden. Beispielsweise lässt sich so der Sachunterricht anschaulich gestalten.

Das für Grundschulen kostenlose Programm besteht aus insgesamt 7 Modulen mit vielen Übungen und Aktivitäten, in denen ein Lehrer die Kinder auf eine Entdeckungsreise durch eine Gemeinde führt. So lernen Sie spielerisch die unterschiedlichen Berufe einer Gemeinde kennen oder die verschiedenen Produktionsarten von Handwerk und Industrie. Sie erhalten einen Überblick über den einfachen Geldkreislauf und erkennen erste Strukturen zur Entscheidungsfindung.

Begleitet wird das Programm von vielfältigen Materialien wie einem Handbuch mit Unterrichtseinheiten zu den verschiedenen Modulen, einem Maskottchen, einem Wimmelbildplakat und vielem mehr.

Die Teilnehmer waren von der kurzweiligen Veranstaltung begeistert und haben bereits erste kostenlose Klassensätze für ihre Schulen bestellt.  An einer Hagener Schule und zwei Iserlohner Grundschulen kommt das JUNIOR primo-Projekt nun zum Einsatz.