Zum Hauptinhalt springen

Themenkreis Ausbildung tagte zu „Digitalen Rekrutierungsstrategien“

- Verband

Aktuell ist die Rekrutierung geeigneter Auszubildender für viele ausbildende Unternehmen eine echte Herausforderung. Ausbildungsmessen, Speeddatings, Schulbesuche, Praktika etc. finden wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Woher kommen dann die Bewerbungen und wie kann man entscheiden, wer am besten zu Stelle und Unternehmen passt?

 

Zu diesen Fragen referierte Dr. Katharina Lochner vor dem Themenkreis Ausbildung. Dabei ging es schwerpunktmäßig um die Digitalisierung beim Recruiting und den sich durch die digitale Transformation verändernden Kompetenzen. In dem 90-minütigen Webinar ging Lochner auf die Themen digitale Bewerbungsgespräche, asynchrone Video-Interviews und Video-Bewerbungen ein. Außerdem wurde das Online-Assessment vorgestellt, mit dem sich zuverlässig und effizient zentrale Voraussetzungen für den Ausbildungserfolg erfassen lassen, nämlich Intelligenz und Persönlichkeit oder Kompetenzen. Eine Liste mit Anbietern von Online Assessment-Tools konnte den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Auch auf Fragen: „Wie finde ich online die passenden Kandidaten?“ und „Welche Instrumente können die Corona-Krise überdauern?“ fand die Referentin Antworten.

Dr. Lochner berät seit über 15 Jahren Unternehmen verschiedener Branchen im In- und Ausland zu HR-Prozessen und hatte von 2017 bis 2020 eine Professur für Wirtschaftspsychologie an der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn inne. Mittlerweile ist sie als freie HR-Beraterin für Unternehmen tätig.

Foto: Sebastian Blesel